Antiquariat der Franz-Mehring-Buchhandlung TA.Mischke

Inhaber: Mischke


Frankfurter Allee 65
D-10247 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 / 4 26 89 62

Fax: +49 30 / 4 26 89 62

E-Mail: mischke@snafu.de

Internet: http://www.bookmarket.de

 


 

 

Serviceleistungen:

- An- und Verkauf

 

Mo. - Fr. 11 - 18 Uhr

Sa. 11 - 14 Uhr

 

- Suchlistenbearbeitung

 

- Schätzungen

 

- Beratung bei der Zusammenstellung Ihrer Bibliothek
- Jederzeit Hausbesuche!


Wir kaufen Bibliotheken und wertvolle Einzelwerke zu folgenden Gebieten:

 

Literatur vom 16. - 20. Jahrhundert
Erst - und Gesamtausgaben
Illustrierte Bücher und Pressendrucke
Buch - Verlags - und Schriftwesen
Geschichte, Philosophie und Psychologie
Bibeln und Lexika
Alte Kinderbücher
Kunst, Architektur und Photographie
Dekorative Graphik, Künstlergraphik, Mappenwerke
Exlibris und Gelegenheitsgraphik
Kultur - und Sittengeschichte
Alte Kochbücher und Konditorei
Altes Handwerk
Geographie und Reisen
Berlin/Brandenburg
Illustrierte Pflanzen - und Tierbücher
Postkarten bis 1913
Die Inselbüchere
Literatur der DDR - Verlage in Auswahl

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird -auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Franz-Mehring-Buchhandlung Tatjana Mischke Frankfurter Allee 65 10247 Berlin E-Mail-Adresse: mischke@snafu.de Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter ¿Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise¿ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung Rückgaberecht Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Franz-Mehring-Buchhandlung Tatjana Mischke Frankfurter Allee 65 10247 Berlin Rückgabefolgen Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter ¿Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise¿ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Geschäftsbedingungen:

 

Das Angebot ist freibleibend. Alle Preise in EURO inkl. MWSt. Die Bücher sind sorgfältig beschrieben, kleine Mängel nicht immer vermerkt, im Preis jedoch berücksichtigt. Eventuelle Beanstandungen über nicht angegebene Mängel teilen Sie uns bitte binnen zehn Tagen nach Erhalt der Bücher mit. Wir bieten Ihnen für diesen Fall Preisreduzierung oder Rücknahme an. Die Auslieferung erfolgt in der Reihenfolge des Bestelleingangs. Telefonische Auskünfte sind unverbindlich und bedürfen schriftlicher Bestätigung. Wir versenden gegen Rechnung, behalten uns aber bei Neukunden Vorausrechnung vor. Die Bücher bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach § 455 BGB). Erfüllungsort und beiderseitiger Gerichtsstand ist Berlin. Bei Versand gegen Rechnung ist der Betrag nach Erhalt der Bücher ohne Abzug fällig. Desweiteren bieten wir Ihnen Bezahlung per Einzugsermächtigung und per Nachnahme an. Ausländische Kunden bitten wir, spesenfrei und auf jeden Fall in EURO zu bezahlen.

Sofern der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, gilt: Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.


Widerrufs-/Rückgaberecht

(Gemäß Fernabsatzgesetz (FernAbsG) §3 und BGB § 355)

1. Dem Verbraucher steht es frei, den Vertrag innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Kaufgegenstandes zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Kaufgegenstandes.

Zur Vermeidung von Mißverständnissen oder Ärgernissen wird um eine telefonische bzw. Email-Rückfrage gebeten. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht vorgeschrieben, wird aber gern zur Kenntnis genommen.

2. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, so hat der Verbraucher insoweit Wertersatz zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware insofern nur vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch eine übermäßige Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als zum Ausgangsverkaufspreis verkauft werden kann, hat der Verbraucher auszugleichen. Abgesehen vom vorbestehenden Widerrufsrecht werden Rücksendungen ohne vorheriges schriftliches Einverständnis des Anbieters nicht anerkannt.

3. Sofern der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, gilt: Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.



Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)




 

Bankverbindung:
Franz Mehring Buchhandlung TA.Mischke
Sparkasse Berlin
KontoNr. 574916539
BLZ 10050000

Wir sind für Sie da

Kernöffnungszeiten:

Franz-Mehring-Buchhandlung

Mo.-Fr.: 10.00 - 19.00 Uhr
Sa.: 10.00 - 16.00 Uhr

     

Frankfurter Allee 65
10247 Berlin

 

Tel. 030/422 48 35
Tel & Fax. 030/426 89 62
mischke@snafu.de
 

Wenn Sie mehr entdecken möchten,

 

kommen Sie doch einfach mal vorbei.

 

 

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch.